Die perfekte Woche…im Aeolos Beach Hotel

In unserer Serie „die perfekte Woche“ stellen wir Ihnen heute eine sportlich aktive Urlaubswoche im Aeolos Beach Hotel vor. (ideal für aktive Urlauber, kleine Familien, Pärchen, Senioren) Taverna 2Am Tag der Anreise empfehlen wir Ihnen, sich ein Fahrrad zu mieten. Im Aeolos Beach Hotel haben Sie die ideale Lage, um sowohl die Stadt, als auch die umliegenden Orte, wie Tigaki oder Marmari zu entdecken. Das Hotel arbeitet mit einer namenhaften lokalen Fahrradvermietung zusammen. Außerdem bietet der Parkplatz des Hotels zahlreiche, sichere Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder.

  1. Am ersten Urlaubstag lohnt es sich, das Sportangebot im Hotel zu erkunden. Die tolle weitläufige Anlage des Aeolos Beach Hotels bietet: Mini-Fußball (5×5), Freiluftsquash, Tennisplatz, Tischtennis, Basketball, Beach Volleyball, Billiard, Mini-Golf, Fitnessraum, Sauna sowie einen Außenwhirlpool und Riesenschach. Außerdem bietet das Sportteam des Hotels 6 x wöchentlich Aktivitäten wie: Wasserpolo, Aerobic oder Gymnastikstunden an. Fahren Sie am Nachmittag doch einfach die 4,5 km mit dem Fahrrad direkt am Meer entlang bis nach Kos Stadt und lassen Sie dort den Tag bei einem Abendessen am Hafen und einem Cocktail in der Altstadt ausklingen.
  2. Zweiter Tag: Zeit, um etwas Sonne zu tanken. Heute fahren Sie mit dem Fahrrad nach Tigaki, einem der schönsten Sandstrände, westlich von Kos Stadt gelegen. Dort gibt es sowohl erschlossene Strände mit Sonnenliegen und -schirmen (gegen Gebühr, ca. 7,00 € für 2 Liegen und einen Schirm), teilweise freies W-Lan und Standservice, als auch freie Strände, wo Sie es sich unter einem Schatten spendenden Baum im feinen Sand gemütlich machen können. Am Abend genießen Sie eines der Themenbuffets im Hotel und einen anschließenden Sundowner an der 2016 neu renovierten Poolbar.
  3. Der dritte Tag steht ganz im Zeichen der Kultur. Fahren Sie mit dem Fahrrad nach Kos Stadt, bis zum zentralen Busbahnhof. Von dort aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß bis zum „Casa Romana“, der Rekonstruktion einer Villa aus römischer Zeit. Vor dort aus können Sie entspannt durch die Altstadt von Kos bis zum zentralen Marktplatz laufen oder fahren. Auf dieser Strecke sehen Sie zahlreiche Ausgrabungsstätten. Kos Stadt ist wie ein großes Freilichtmuseum: überall gibt es Säulen, Mosaiken und Ruinen aus alten Zeiten. Gehen Sie weiter Richtung Hafenpromenade und machen Sie mit dem roten, „Elma City Train Bus“eine kleine Stadtrundfahrt. Diese führt Sie durch die Stadt nach Tigaki, Zipari, Platani bis zum Asklipion, der wohl eindrucksvollsten Ausgrabungsstätte der Insel. Ihre Fahrräder können Sie übrigens überall in der Stadt angeschlossen stehen lassen. Wieder am Hafen angekommen, fahren Sie mit ihrem Fahrrad Richtung Psalidi. Dort finden Sie direkt am Meer gelegene Restaurants, die sowohl „Mama´s Küche“ als auch fangfrischen gegrillten Fisch anbieten. Auf dem Weg zurück ins Hotel können Sie noch in der Marina mit einem Glas Wein den Tag ausklingen lassen.
  4. Tag vier ist ein Entspannungstag. Genießen Sie die Ruhe und relaxen Sie auf der großen Liegewiese des Aeolos Beach Hotels, direkt am Meer. Die unvergleichliche Aussicht auf die Nachbarinseln Pserimos und Kalymnos und die leichte Brise bringen Ihnen das perfekte Urlaubsgefühl. Gönnen Sie sich mittags ein mediterranes Mittagessen A la Carte in der neu gestalteten Strandtaverne „Tranquillo“, nachmittags einen Frappé im gleichnamigen Café und lesen Sie ein Buch aus der kleinen hoteleigenen Bücherei, gleich neben dem Internet-Terminal an der Rezeption.
  5. Der fünfte Tag ist der letzte volle Urlaubstag. Nach der Entspannung vom Vortag wäre jetzt die beste Gelegenheit, eine Bootstour zur Nachbar-Vulkaninsel Nissyros zu unternehmen. Diesen Ausflug können Sie bei allen Reiseleitern direkt im Hotel buchen. Der Bus holt Sie vom Hotel ab und bringt Sie zum Hafen von Kardamena, wo die Fähre nach Nissyros abfährt. Die Überfahrt zum Hafenort Mandraki dauert etwa 1 Std. Dort angekommen bringt Sie der Bus direkt zum Krater des Vulkans, in den man auch hinabsteigen kann. Aus den vielen Löchern im Boden entweicht Schwefelgas. Vorsicht! Das Wasser in den Löchern ist kochend heiß! Nach der eindrucksvollen Wanderung fahren Sie zurück nach Mandraki. Schlendern Sie durch die kleinen malerischen Gassen oder lassen Sie sich lokale Spezialitäten in einem der zahlreichen Hafenrestaurants schmecken. Am Nachmittag fährt das Schiff zurück nach Kardamena und Ihr Bus bringt Sie wieder zum Hotel, wo Sie ca. 18:00 Uhr ankommen.
  6. Am letzten Tag  (Abreisetag) sollten Sie sich noch einen besonderen Ort ansehen: die Mylos-Strandbar. Fahren Sie mit dem Fahrrad nach dem Frühstück nach Lambi. Dort, direkt am Strand, finden Sie diese einmalig schön gelegene Bar mit tollem Garten und direktem Zugang zum Strand. Genießen Sie die Aussicht, exotische Kaffeespezialitäten und außergewöhnliche Erfrischungsgetränke, um Ihren Urlaub ausklingen zu lassen.

Wie schon beim letzten Blogpost handelt es sich hier nur um Empfehlungen. Die VeranoHotels haben noch viel mehr zu bieten. Nächste Woche geht es weiter mit der „perfekten Woche im…Lindos Village Resort & Spa“ auf der wunderschönen Insel Rhodos. 😉

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s